SITEMAP

photos.eisenbach.at travel the world

Kompass - ein Partner von photos.eisenbach.at

home | wanderungen | schitouren | reisen | the best of | links | checkliste | agb

deutsch english 

 

Lappland im Winter
Saariselkä und Kiilopää

  < PREVIOUS PAGE

  NEXT PAGE >  

[zurück zur übersicht]




15. Februar 2002
Fahrt nach Saariselkä und Ersteigung des Kiilopää

Als wir aufstanden hatte es wieder aufgehört zu schneien. Wir meldeten uns bei der Rezeption an und zahlten für das Frühstücksbuffet, wo wir uns die Bäuche vollschlugen.

Danach ging es mit dem gratis Schibus nach Saariselkä, wo wir uns die per E-Mail vorreservierten Ski abholen wollten. Jedoch war der Besitzer nicht da und ein junger Bursche versuchte uns normale Langlaufschi anzudrehen, mit welchen wir hoffnungslos im Tiefschnee versinken würden. Nach längerer Suche fanden wir schließlich zwei Paar verstaubte finnische Jagdski im Geschäft. Diese Ski sind sehr lang und breit und mit einer Telemark Bindung versehen. In dieser Bindung steht man in mit Filz gefütterten Gummistiefel - was einem bei Abfahrten nicht unbedingt den gewünschten Halt gibt. Aber in den tief verschneiten Wäldern Finnlands sind diese Schi unschlagbar. Für Bernhard nahmen wir normale Langlaufski womit er gezwungen war, in unseren Spuren zu gehen.

Im Kiilopää Fjell Center angekommen testeten wir unsere Schi. So stiegen wir zum Kiilopää (Kiilo-Fjell) auf und konnten uns so auf diese ungewöhnlichen Bretter eingewöhnen. Die Bretter stellten sich als sehr angenehm im flachen Gelände aus, jedoch fuhr man die kleinsten Abhänge wie der erste Mensch hinunter.

Wieder zurück im Jugendherbergsraum richteten wir alles für unsere 4-tägige Schitour vor und als wir kurz vor Mitternacht aus dem Haus traten, sahen wir einen Nordlichtbogen über uns. Wir waren begeistert - dies war einer der Gründe weshalb wir unbedingt in den Norden wollten und nun hatte sich unser Traum schon in der zweiten Nacht erfüllt.

     



Das "Stadtzentrum" von Saariselkä, einem der bedeutendsten Tourismusorte Nordfinnlands. Hier gibt es viele Unterkünfte, sowie unzählige Möglichkeiten sich Schi, Snowmobile,... zu mieten.
 

Erste Begegnungen mit uns nicht vertrauten Geräten - dies ist ein Handschuhfön!
 

Stolz präsentieren Alois und Bernhard unsere soeben "erworbenen" Schi vor dem Kiilopää Fjell Center.
 

Eisskulptur vor dem Hotel
 

In der Abenddämmerung (welche mehrere Stunden dauert) fuhren wir mit unseren Skiern durch die Wälder Finnlands, hinauf zum Kiilopää.
 

Auf dem Weg zum Fjell.
 

Windgepresster Schnee im Abendlicht.
 

Am einsamen Fjell ...
 

... nur gestört durch unsere Anwesenheit.
 

Sonnenuntergang über dem Waldmeer Finnlands.
 

Im Jugendherbergsraum angekommen, bereiten wir alles für unsere Schitour vor.
 

  < PREVIOUS PAGE

  NEXT PAGE >  

 

 

(c) stefan eisenbach | http://photos.eisenbach.at | stefan [at] eisenbach.at