SITEMAP

photos.eisenbach.at travel the world

Kompass - ein Partner von photos.eisenbach.at

home | wanderungen | schitouren | reisen | the best of | links | checkliste | agb

deutsch english 

 

Lappland im Winter
Ampupäät und Tuiskukuru

  < PREVIOUS PAGE

  NEXT PAGE >  

[zurück zur übersicht]




18. Februar 2002
Schitour, Tag 3: Ausruhtag und Ersteigung der Amupäät

Heute entschlossen wir uns einen Ruhetag einzulegen, damit wir aber trotzdem zumindest einen kleinen Gipfelsieg verzeichnen konnten, entschieden wir uns auf die nahen Ampupäät Fjelle aufzusteigen. Nachdem wir an der Hütte vorbeiziehende Rentiere beobachtet hatten, zogen wir mit leichtem Marschgepäck um 11 Uhr los, um die Fjells zu ersteigen.

Kaum aus den Wäldern heraus, blies uns schon ein "lauschiger" Wind um die Ohren. Man brauchte nur die Hände auszubreiten und wie ein Segelschiff fuhr man über den Wind gepressten Schnee die Fjells hinauf. Vom Gipfel hatte man trotz des 60 km/h starken Windes (und -9°C) eine gute Fernsicht über die Fjells und endlosen Taigaflächen des Nationalparks - hier sagen sich wirklich die Weihnachtsmänner "Gute Nacht".

Am Rückweg zu Hütte trafen wir einen Finnen mit einer Pulka (Akja), welcher alleine am Weg zum Sokosti war. Er bedankte sich herzlich für unsere gute Spur, ohne die er nicht so schnell vorwärts gekommen wäre und schon waren wir wieder alleine in den Wäldern.

Bei der Hütte angekommen widmeten wir uns dem Alltagsgeschäft des Hüttenlebens. Das heißt Holz sägen und hacken, Geschirr waschen und uns selbst auch einmal eine kleine Wäsche gönnen.

     


Auf dem Weg zu den Ampupäät - im Hintergrund die weiten Taigaflächen des Urho Kekkonen Nationalparks.
 

Sturm am Gipfel der Ampupäät.
 

Dahinter steckt Bernhard,...
 

... und dahinter Alois.
 

Wieder zurück an der Tuiskukuru Hütte geht es beschaulicher weiter.
 

Bernhard und Alois sägen Holz im Holzlager.
 

Ich wasche inzwischen das Geschirr und passe auf, dass ich an keinen Metallteilen kleben bleibe.
 

Zum Abschluss noch eine warme Dusche.
 

Frisch gewaschen beim Candlelight Dinner in der Tuiskukuru Hütte.
 

  < PREVIOUS PAGE

  NEXT PAGE >  

 

 

(c) stefan eisenbach | http://photos.eisenbach.at | stefan [at] eisenbach.at