SITEMAP

photos.eisenbach.at travel the world

Kompass - ein Partner von photos.eisenbach.at

home | wanderungen | schitouren | reisen | the best of | links | checkliste | agb

deutsch english 

 

Lappland im Winter
Tuiskukuru - Suomunruoktu
 

  < PREVIOUS PAGE

  NEXT PAGE >  

[zurück zur übersicht]




19. Februar 2002
Schitour, Tag 4: Schneesturm auf den Moorflächen

Als wir in der Früh aufstanden schneite es leicht und der Himmel war vollkommen bedeckt. Heute mussten wir wieder die Hochfläche queren, welche wir schon vom Hinweg kannten. Nach einem 45 minütigen Aufstieg kamen wir schließlich auf die Hochfläche und mussten feststellen, dass der heftige Nordwind unsere Spuren vollkommen verweht hatte. Ab und zu war noch eine kleine Wechte zu sehen, welche erahnen ließ, wo die Spur war. Die Sicht war außerdem sehr schlecht und das diffuse Licht erschwerte es uns enorm die alte Spur zu erkennen. Großteil der Zeit musste der Erste die Spur ertasten. Das heißt, wenn man plötzlich unmerklich tiefer in den Schnee einsank, wusste man, dass man nicht auf der Spur war und musste sich wieder auf die Suche nach der selben machen.

Schließlich fanden wir im Wald wieder unsere alte Spur und wir gönnten uns eine Pause, welche aufgrund der Witterung nur sehr kurz ausfiel.

Entlang des Grates ging es wieder hinunter zum Suomujoki Tal, wo wir zwei Österreichern mit Tourenski begegneten.

Auf der nun frischen Spur der Schitourengeher kamen wir schnell voran, wobei sich wie so oft herausstellte, dass unsere finnischen Ski nicht für steile Abfahrten konzipiert wurden.

Bei der Hütte angekommen begann wieder einmal die übliche Prozedur: Ski reinigen, einheizen, Holz hacken, kochen und ein Chaos in der Hütte verursachen.

     


Auf der Hochfläche, bei Sturm und schlechtem Licht.
 

Kurze Rast in einem Waldstück.
 

Viel Neuschnee und Sturm am Weg zur Suomunruoktu Hütte.
 

Die Suomunruoktu Hütte (links).

In der Mitte ist die Hütte mit dem Holz zu sehen und rechts das Plumpsklo (besonders nett, wenn es kalt ist und der Wind noch durch alle Ritzen bläst).

 

Was ist das?

Dies ist ein Punsch aus isotonischen Tabletten und Mineraltabletten um so zu Salzen und Mineralstoffen zu kommen. Geschmolzener Schnee ist nämlich fast so wie destilliertes Wasser.

 

  < PREVIOUS PAGE

  NEXT PAGE >  

 

 

(c) stefan eisenbach | http://photos.eisenbach.at | stefan [at] eisenbach.at