SITEMAP

photos.eisenbach.at travel the world

Kompass - ein Partner von photos.eisenbach.at

home | wanderungen | schitouren | reisen | the best of | links | checkliste | agb

deutsch english 

 

Lappland im Winter
Suomunruoktu - Kiilopää

  < PREVIOUS PAGE

  NEXT PAGE >  

[zurück zur übersicht]




20. Februar 2002
Schitour, Tag 5: Kälterekord und Sonnenschein

Um sieben Uhr war Tagwache und das erste mal war es in der Hütte nicht so heiß, wie in den letzten Nächten. Der Grund hierfür fand sich recht schnell bei der morgendlichen Temperaturmessung. Unser Thermometer fiel auf -42,7°C, bevor das LCD Display ausfiel. Wir entschlossen uns ob der frischen Temperaturen noch ein wenig mehr Zeit zu lassen und als wir schließlich um 9.45 Uhr losmarschierten war die Temperatur schon auf fast -20°C gestiegen.

Der heutige Tag war zwar eisig kalt (Maximalwert -18°C), aber dafür hatten wir strahlenden Sonnenschein, erst am Nachmittag zogen ein paar harmlose Cirren auf. Die Temperaturen stellten natürlich auch ein Problem für die Energieversorgung des Photoapparates dar, da die Batterien im Photoapparat einfroren. So hatte ich immer einen Satz Batterien in meiner Hosentasche, welche ich mit den gefrorenen tauschen konnte um ein Foto zu machen.

Am frühen Nachmittag erreichten wir wieder die Loipe und kurz nach 15 Uhr trafen wir im Kiilopää Fjell Center ein, wo wir uns als erstes in die Rauchsauna setzten.

Die Rauchsauna ist eine große Hütte, mit einem noch größeren Saunaofen, der mit Birkenzweigen geheizt wird. Sobald der Saunaofen heiß ist, wird der Rauch ausgelassen - zurück bleibt nur der sanfte, angenehme Duft des Birkenholzes. Die Finnen setzten sich sofort zum Saunaofen und räkelten sich voller Wonne. Wir Mitteleuropäer hingegen saßen im letzten Eck und mussten nach spätestens 10 Minuten raus um einen Sprung in den nahen Teich zu machen, in dem ein Eisloch ausgeschlagen war. Nach dem kühlen Bad und den Außentemperaturen von -22°C freute man sich wieder auf die Sauna ... das einzig schwierige war, diesen Teufelskreis zu durchbrechen ;-)

     


Knirschender Schnee und unter -40°C am letzten Tag.
 

Die Sonne kommt hervor und wirft lange Schatten.
 

...
 

...
 

Beim Hinweg sahen wir hier überhaupt nichts und mussten per Kompass den Weg über das Fjell finden.
 

Am Pass - links im Bild ist die Umzäunung eines Rentierschlages zu sehen.
 

Der Osterhase?

Zu einem Schneehasen erstarrter Busch am Pass.

 

...
 

Wieder auf der Loipe. Nun sind es nur noch 6 km bis zur Jugendherberge.
 

Das Kiilopää Fjell Center taucht auf - wir freuen uns schon auf eine Sauna.
 

Noch ein letztes Bild von unseren braven Skiern und den warmen Gummistiefeln - von nun an werden wir in einem komfortablen Auto durch den Norden reisen .... Schade eigentlich!
 

  < PREVIOUS PAGE

  NEXT PAGE >  

 

 

(c) stefan eisenbach | http://photos.eisenbach.at | stefan [at] eisenbach.at