SITEMAP

photos.eisenbach.at travel the world

Kompass - ein Partner von photos.eisenbach.at

home | wanderungen | schitouren | reisen | the best of | links | checkliste | agb

deutsch english 

 

Ursprungalm, Lungauer Kalkspitze

Traveller Club Austria (TCA) - Beratungsverein für Fernreisende und Globetrotter

Traveller Club Austria - Unterstützung bei Reisen, Trekkingtouren und Outdoor-Abenteuern!

                  

Ursprungalm - Lungauer Kalkspitze
(Steiermark, Salzburg)

Anreise: B146 Ennstal Bundesstraße, bei Pichl nach Preunegg abbiegen. Möglichst weit zum Talschluß fahren (bis Straße nicht mehr geräumt).
Höhenunterschied:
Preunegg-Ursprungalm 500 Höhenmeter (10km), Ursprungalm - Lungauer Kalkspitze 850 Höhenmeter.
Gehzeit: Preunegg-Ursprungalm 2-3h, Lungauer Kalkspitze + 3-4h
Schwierigkeit: leicht-mäßig
Lawinengefahr: mäßig, Hangausrichtung: N - E

         

Die Lungauer Kalkspitze (2471m) und die etwas schwerere Steirische Kalkspitze (2459m) sind zwei lohnende Schitourenberge im Bereich Obertauern - Radstädter Tauern. Ein besonders beliebte Schitour ist die Überschreitung der Akarscharte (zwischen den beiden Kalkspitzen) von Obertauern aus. Hierfür geht man vom Seekarhaus (Obertauern) zur Seekarscharte hinauf (200 Höhenmeter), bzw. fährt mit dem Sessellift zum Hundskogel. Von dort geht es entlang eines Kares ca. einen Kilometer flach zu einem Sattel, von dem aus es 150m bergab zum Oberhüttensee (1866m) geht. Von dort aus geht es 500 Höhenmeter über anfangs steile Hänge zur Akarscharte (2315m), von wo aus man Abstecher zur Lungauer- oder Steirischen Kalkspitze machen kann (plus ca. 150 Höhenmeter). Von der Akarscharte fährt man hinab zu den Giglachseen (Giglachseehütte, 1955m). Über den Preuneggsattel fährt man weiters hinab zur Ursprungalm (1604m) und nach Preunegg (entlang der Straße).

Leider hatte ich noch nicht die Möglichkeit diese Schitour auszuprobieren und Wetterpech bzw. sonstige Pannen haben mir es bis jetzt verwehrt am Gipfel einer der Kalkspitzen zu stehen.

Die Folgenden Bilder zeigen die Schitour Preunegg - Ursprungalm - Giglachsee, für die man ca. 3-5 Stunden Gehzeit einplanen muß (je nach dem wie weit man mit dem Auto ins Preuneggtal fahren kann). Eine besonders nette Variante ist eine Übernachtung auf der im Spätwinter (meist Anfang März bis Ende Mai) geöffneten Mitterhoferhütte (Reservierung unter ursprungalm@hotmail.com), womit man genug Zeit hätte in Ruhe per Ski die Gegend zu erkunden.

Sobald ich diese Schitour vollständig absolviert habe, gibt es natürlich ein Update auf dieser Webpage.

  

Austrianmap

  Für Landkarte siehe www.austrianmap.at
   
  Stichwort:
Ursprungalm     (Liezen, OEK127)

       



Um sich zähe Kilometer zu sparen, fährt man möglichst weit ins Preunegg Tal hinein. Dabei sollte man sich nicht unbedingt von Lawinengefahr Schildern abhalten lassen.
 


Blick zurück zum Dachstein (siehe Dachstein Wanderung).
 


Der Preuneggbach.
 


Blick von der Moarhofalm zur Steirischen Kalkspitze.
 


Ab der Moarhofalm geht es dann steiler 400 Höhenmeter hinauf zur Ursprungalm.
 


Die Ursprungalm und die Steirische Kalkspitze.
 


...
 


Der Dachstein.
 


Von der Ursprungalm bieten sich auch andere Touren in der Umgebung an, wie z.B. links im Bild zu sehen, die schönen Hänge Richtung Kranzlhöhe.
 

   BACK TO SCHITOUREN

WEITERE BILDER >    

 

(c) stefan eisenbach | http://photos.eisenbach.at | stefan [at] eisenbach.at